UNSER ENGAGEMENT
FÜR INNOVATIVES UND
BEZAHLBARES WOHNEN

NEUES BAUVORHABEN DER STADTSIEDLUNG HEILBRONN im Zukunftspark Wohlgelegen für die Technologieunternehmen IoLiTec, Ambiel UND seleon

Fort­set­zung der Erfolgs­ge­schich­te für den Wirt­schafts­stand­ort Heil­bronn

Heil­bronn, 22. Juli 2020. Die Stadt­sied­lung Heil­bronn GmbH schafft mit einem Neu­bau in ihrem Tech­no­lo­gie­park ein zusätz­li­ches attrak­ti­ves Flä­chen­an­ge­bot für Wachs­tums­un­ter­neh­men. Das ins­ge­samt zehn­te Bau­vor­ha­ben des städ­ti­schen Toch­ter­un­ter­neh­mens im Wohl­ge­le­gen soll im Herbst 2021 an Mie­ter aus Zukunfts­bran­chen übergeben wer­den. Das Pro­jekt besteht aus einem moder­nen vier­ge­schos­si­gen Bürogebäude mit einer Tief­ga­ra­ge und einem drei­ge­schos­si­gen Labor- und Werk­statt­ge­bäu­de. Die Gesamt­miet­flä­che des Vor­ha­bens beträgt über 4.700 Qua­drat­me­ter, davon sind rund 82 Pro­zent bereits an die Unter­neh­men IoLi­Tec Ionic Liquids Tech­no­lo­gies GmbH, Ambiel IT-Sys­tem­haus GmbH und sele­on GmbH ver­mie­tet.

IOLITEC und sele­on kamen vor Jah­ren über den Zukunfts­fonds Heil­bronn nach Heil­bronn. IOLITEC befasst sich unter ande­rem mit Schlüsselmaterialien für die nächs­te Genera­ti­on von Bat­te­ri­en und Brenn­stoff­zel­len, sele­on ent­wi­ckelt und pro­du­ziert im Kun­den­auf­trag kom­ple­xe Gerä­te in der Medi­zin­tech­nik und berät ihre Kun­den bei regu­la­to­ri­schen The­men oder inter­na­tio­na­len Zulas­sun­gen. Ambiel IT-Sys­tem­haus hat sei­ne Anfän­ge in der Inno­va­ti­ons­fa­brik Heil­bronn, ist 2012 in den Zukunfts­park umge­zo­gen und beschleu­nigt aktu­ell sei­nen Wachs­tums­kurs. Alle die­se Fir­men haben eines gemein­sam: Sie bewe­gen sich in abso­lu­ten Zukunfts­fel­dern und beur­tei­len den Zukunfts­park sehr posi­tiv, da er ihnen neben einem sehr reprä­sen­ta­ti­vem Umfeld, das heu­te zen­tral für das Rekru­tie­ren von neu­en Mit­ar­bei­te­rin­nen und Mit­ar­bei­tern ist, auch Werk­statt- und Labor­flä­chen zur Verfügung stel­len kann. Für Geschäftsführer Domi­nik Buch­ta ste­hen die­se Fir­men bei­spiel­haft für die posi­ti­ve Ent­wick­lung des Zukunfts­parks „Wir freu­en uns, gemein­sam mit die­sen Unter­neh­men die Erfolgs­ge­schich­te des Zukunfts­parks fort­schrei­ben zu kön­nen. Im Zukunfts­park kön­nen in den kom­men­den Jah­ren noch wei­te­re Bau­vor­ha­ben von uns rea­li­siert wer­den.“

Hier fin­den Sie die Pres­se­mel­dung zum Down­load.